Der Wert der Pause

Der Wert der Pause

 

„Tut mir leid, keine Zeit“.
Dieser Ausspruch begegnet uns wohl allen fast tagtäglich.

Immer häufiger erwischt man sich beim Telefonieren im Sattel, während man die Pferde von der Wiese holt, wird schnell noch eine SMS geschrieben, Trainingspläne werden beim Putzen diskutiert, im Training wird ständig der Puls und die Geschwindigkeit kontrolliert – wir machen immer mehr Dinge gleichzeitig, Zeitforscher nennen uns Simultanten. Diese Entwicklung zeigt, dass wir in einen anderen Umgang mit Zeit hineindriften.

Und wir damit immer häufiger vergessen, wie wichtig Pausen sind.

Ohne Pausen gibt es kein Beenden und kein Anfangen, nichts Neues und nichts Altes.
Pausen sind nicht das Nichts, sondern bedeutsame Zwischenräume; Leerstellen, die Ordnung schaffen.

 

In einer Welt, die immer schneller wird und in der wir immer mehr Möglichkeiten zur Verfügung haben, wird es immer wichtiger zu unterscheiden, was wir bewusst tun und auf was wir bewusst verzichten.
Dafür benötigen wir Pausen, die uns ermöglichen nachzudenken und vorauszudenken

 

Distanzreiten ist nicht mehr Saisonabhängig, wir können rund ums Jahr starten, egal ob Sonne oder Schnee. Das heißt aber auch, dass wir lernen müssen, mit dieser Situation verantwortungsvoll umzugehen.
Wir müssen überlegen, wann wir unserm Pferd Phasen zugestehen, in der nicht der Wettkampf, sondern die Regeneration im Vordergrund steht.

Das gibt uns dann auch Zeit, zu überlegen, wie die nächsten Ziele aussehen.

 

Auch in der Ausbildung des Pferdes sind Pausen wichtig. Jeder hat wahrscheinlich schon mal festgestellt, dass eine neu gelernte Übung nach einer Pause auf einmal viel besser klappt.

Nur eine Pause gibt uns die Möglichkeit, zu beurteilen, was gut und was verbesserungswürdig ist.

Ich reite im Schritt und stelle fest, dass mein Pferd im Rücken fest ist und überlege mir, dass ihm Schenkelweichen vielleicht helfen würde. Nach einer halben langen Seite beende ich die Übung und fühle nach, ob der Rücken besser schwingt. Ist dies der Fall, dann bekommt das Pferd als Belohnung eine Pause am langen Zügel.
Ist der Schritt jedoch schlechter geworden, dann bekommt es ebenfalls eine Pause, damit ich überlegen kann, welche Übung vielleicht noch helfen könnte. Eine Pause zum rechten Zeitpunkt verhindert, dass das, was schief läuft, weiter schief läuft.

Auch im Wettkampf ist die Pause wichtig:

  • um zu beurteilen, ob der zuvor absolvierte Streckenabschnitt im richtigen Tempo geritten wurde
  • ob die Mitreiter mit uns harmonisieren oder man sich besser trennt
  • ob wir das Geläuf korrekt beurteilt haben
  • um zu checken, ob Ausrüstung und Beschlag passen
  • etc.

Die Pause gibt uns Zeit unsere Ritt-Taktik an den Gegebenheiten und die Tagesform von Pferd und Reiter anzupassen.

Auch im Training sind Pausen wichtig, Regeneration und Superkompensation ist nur möglich, wenn wir dem Körper mit einer Pause Zeit zur Regeneration geben. Übertraining ist immer eine Folge von fehlenden Pausen.

 

In diesem Sinne wünsche ich Euch gute Pausen!

 

Wer keine Zeit hat, eine Pause zu Machen, –
Der braucht dieselbe Zeit,
die Probleme zu bewältigen,
die dadurch entstehen,
dass er keine Pause macht.
(Adolf Sommerauer)

Einsteigerseminar am 13. Januar 2019

Am 13. Januar 2019 findet das
erste Einsteigerseminar auf dem Hof Weidengrund statt.

 

An einem Tag erfahren interessierte Reiter alles Nötige, um erfolgreich an einem Distanzritt teilnehmen zu können.

Im theoretischen Teil werden folgende Themen und Fragen behandelt:

-> Ablauf und Verhalten auf einem Distanzritt
-> Reglement, Ethik und Tierschutz im Distanzsport
-> Ausschreibungen verstehen und eine Veranstaltung korrekt nennen
-> Welche Ausrüstung ist erlaubt?
-> Wie sieht das Training für einen Distanzritt aus?
-> Anforderungen an das Distanzpferd und den Distanzreiter

Praktischer Teil:

-> Richtig Puls messen
-> Gesundheitsparameter prüfen
-> Das Pferd in der Tierarztuntersuchung

Es wird ein Unkostenbeitrag von 25 Euro inkl. Mittagessen erhoben.

Anmeldung und weitere Informationen unter
info@hof-weidengrund.com